Peter Piller

'Unbestimmte Linien', Kunstverein Ruhr, Essen, Germany
May 29 - August 21, 2022

Der in Hamburg lebende und in Düsseldorf lehrende Künstler legt aus gefundenem Bildmaterial Foto-Archive an und sortiert sie nach formalen und inhaltlichen Übereinstimmungen. Hieraus entstehen thematische Bilderserien wie „Schlafende Häuser“ oder „In Löcher blicken“, die ausgestellt und in Bildbänden veröffentlicht werden. Piller wird in seiner raumbezogenen Ausstellung neue Arbeiten zeigen, die auf seiner jahrelangen Beschäftigung mit prähistorischer Kunst aufbauen. Es geht um eine neue Sicht auf historische und gegenwärtige Fotos im wissenschaftlichen Kontext von Steinzeithöhlen. Ihn interessieren nicht nur die Fotografien der weltbekannten Tierdarstellungen aus den Höhlen von Lascaux oder Rouffignac, sondern auch die so genannten „unbestimmten Linien“ an den Wänden, welche sich der Deutung und Bestimmung entziehen. Peter Piller stellt diesen Prints mit nicht präzise definierbaren Bildinhalten eigene Fotos und Zeichnungen gegenüber. Sie sind – vergleichbar der Undeutbarkeit der von ihm reproduzierten Abbildungen der Höhlenzeichnungen – uneindeutige Zeichen, subjektive Erinnerungs- und Vorstellungsspuren, Erprobungen der Gegenwartsrelevanz prähistorischer Bildwelten.

 

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

April 23, 2022
44 
of 52